Über uns

Titel des Widgets

Das Krebsregister Saarland wurde im Jahr 1967 gegründet. Damit war es das zweite bevölkerungsbezogene Krebsregister in der Bundesrepublik Deutschland und das erste in einem westdeutschen Flächenstaat.

Das Krebsregister Saarland ist angesiedelt beim Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie und registriert alle bösartigen Tumorerkrankungen und deren Vorstufen sowie Neubildungen unsicheren und unbekannten Verhaltens und gutartige Hirntumoren, die in der saarländischen Bevölkerung auftreten order die von Ärztinnen und Ärzten im Saarland behandelt werden.

Es erfüllt hierbei die entsprechenden landes- und bundesgesetzlichen Aufgaben hinisichtlich der Erhebung von Daten zu Krebserkrankungen und deren Nutzung für die Krebsbekämpfung einschließlich der Gesundheitsberichterstattung.

Auf den folgenden Seiten informieren wir über die Ziele und Aufgaben des Saarländischen Krebsregisters, dessen Funktionsweise und Organisation und die gesetzliche Grundlage der Krebsregistrierung im Saarland. Für unterschiedliche Fragestellungen sind Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner benannt. Weiterhin informieren wir über aktuelle Ereignisse und Stellenangebote, laufende Projekte und Studien, an denen das Krebsregister Saarland beteiligt ist und berichten die  Geschichte des Saarländischen Krebsregisters.